Magdeburger Spuren, Nr. 470

Bürgermeister, Rat und Innungsmeister der Stadt Magdeburg schreiben Kurfürst Moritz von Sachsen, dass durch die Verschiffung von Getreide in Schönebeck ihr Vorrecht missachtet und der Stadt wirtschaftlicher Schaden zugefügt wird, und bitten deshalb, an den Herzog von Mecklenburg zu schreiben, dieses zu unterbinden, Magdeburg, 6. Februar 1552.

Bemerkung

Teil einer Akte.

Erschließungsinformationen

Signatur
470
Datierung
06.02.1552
Systematik 1
02.01.04 Fürsten
Systematik 2
Diplomatie
Fundort
Sächsisches Hauptstaatsarchiv Dresden
Signatur Fundort
Sächsisches Staatsarchiv, 10024 Geheimer Rat (Geheimes Archiv), Loc. 09153/10, fol. 130r-130v
Aktentitel
Magdeburgische Handlung, Graf von Barby contra die Stadt Halle und Magdeburg, kurfürstliche Forderung bei der Stadt Halle, magdeburgische Kriegskosten, landgräfliche Kustodie [Gefangenschaft Landgraf Philipps von Hessen] und Erledigung, etliche Bedenken
Beschreibung
Original, dt., Tinte auf Papier, angekündigtes Sekretsiegel fehlt.