Magdeburger Spuren, Nr. 170

Catharina, Jacob Rebecks Tochter und Ehefrau des Hans Linstedt, aus Magdeburg bittet den Rat der Stadt Braunschweig, um Hilfe bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche auf ein Haus samt Zubehör, das ihr Vater in Braunschweig erbaut hatte und das von ihr, ihrer Mutter und ihrer Schwester bewohnt wurde, nachdem er wegen Verunglimpfung des Rats die Stadt verlassen musste, Magdeburg, 13. August 1573.

Erschließungsinformationen

Signatur
170
Datierung
09.08.1573 - 21.09.1573
Systematik 1
06.11 andere Bürger und Einwohner
Systematik 2
Geldangelegenheiten (privat)
Fundort
Stadtarchiv Braunschweig
Signatur Fundort
Stadtarchiv Braunschweig, B IV 11: 150, fol. 1r-73
Enthält
Beilage: Schreiben vom Rat der Stadt Magdeburg an den Rat der Stadt Braunschweig mit der Bitte um Unterstützung, 9. August 1573.- Bitte der Anna Rebock um baldige Antwort, Magdeburg, 21. September 1573.
Aktentitel
Acta die aus der Stadt Braunschweig wegen Vergehens Verwiesenen, deren Häuser der Rath in Besitz genommen
Beschreibung
Ausfertigung mit Siegel auf der Rückseite, dt., Tinte auf Papier, Kanzleivermerk (16. Jh.)
Zitat
Ihr Beitrag

Diese Kommentarfunktion ist moderiert. Ihr Beitrag wird vor der Freischaltung geprüft.

Abbrechen
Beitrag speichern

Neuer Kommentar

Nr.1 am 16.01.2024 um 14:25 Uhr von Christoph Volkmar

erschlossene Datierung: kurz nach 7. Oktober 1524

Sind Sie gleicher Meinung?

Zitieren
Antworten

Nr.2 am 16.01.2024 um 13:30 Uhr von Christoph Volkmar

Gegenstand der Beratung von zwei Ratsmitgliedern mit Kurfürst Friedrich ist die Berufung von Nikolaus Amsdorf nach Magdeburg. Falls der Kurfürst nicht in Wittenberg anwesend ist, sollen die Ratsherren nach Lochau weiterreisen.

Sind Sie gleicher Meinung?

Zitieren
Antworten